zum Inhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Werkstätten Materialhof für die Betriebssparte Materialhof-IT

1.Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber Unternehmen gehen diese Bestimmungen vor, sofern Sie von Ihnen abweichen.

Für den Erwerb von Waren|Sachen über unseren Verkäufer-Shop beim eBay Online-Marktplatz gelten ausdrücklich die dort veröffentlichten Verkaufsbedingungen (AGB).

2. Verkaufsbedingungen

Sie kaufen Waren|Sachen (im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches §§ 433 ff. BGB) zu den hier dargestellten Verkaufsbedingungen. Die Waren|Sachen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Werkstätten Materialhof. Sofern die Ware nicht innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungszustellung vollständig bezahlt oder vertraglich eine andere Regelung getroffen wurde, treten die Werkstätten Materialhof vom Kaufvertrag zurück und die Waren|Sachen sind vom Käufer unverzüglich herauszugeben und kostenfrei den Werkstätten Materialhof zurückzugeben|-senden. Im Falle des Kaufs auf Rechnung behalten sich die Werkstätten Materialhof vor, Lieferungen|Leistungen erst dann zu gewähren, wenn alle (noch nicht bezahlten) Rechnungen des Kunden bezahlt worden sind. Der Eigentumsvorbehalt gilt auch, wenn Waren|Sachen in andere Waren|Sachen eingebaut werden (in anderen Sachen aufgehen) und|oder an Dritte weitergegeben|-verkauft werden.

Die folgenden Rechte gelten nur für private Verbraucher, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft (Kauf) zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Unternehmer, Kaufleute, etc. siehe unten Punkt 8, Besondere Hinweise).

3. Sachmängelhaftung

Wir übernehmen die Gewährleistung für die gelieferten Waren und erbrachten Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt für Neuware 24 Monate und beginnt mit dem Tag der Übergabe der Ware|Sache an den Kunden. Für Waren, die ausdrücklich als Gebrauchtwaren gekennzeichnet sind, beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Übergabe. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Verschleiß oder Abnutzung. Schon im Verkaufstext als defekt bezeichnete Waren|Sachen oder|und als defekt bezeichnete Teile|Bestandteile einer Sache sowie Gratiszubehör sind von jeglicher Gewährleistung ausgenommen (Unternehmer, Kaufleute, etc. siehe weiter unten). Bei etwaigen Mängeln muss die bei uns erworbene Ware bei uns und nicht etwa beim Hersteller reklamiert werden!

Das von Ihnen erworbene Gerät trägt eine ID-Nummer. Bitte geben Sie bei Rückfragen oder Gewährleistungsansprüchen diese Nummer an. Für Geräte, von denen diese Nummer entfernt wurde, erlischt die Gewährleistung ebenso wie bei Geräten, an denen Hardwareveränderungen nach der Auslieferung vorgenommen worden sind.

Für gebrauchte Geräte gilt, dass wir für gebrauchte Leuchtmittel, mitgelieferte, gebrauchte Akkus, Batterien und Laufwerke keinerlei Gewährleistung geben - dieses sind kostenfreie Zugaben (Gratiszugaben). Notebooks werden grundsätzlich OHNE Akku angeboten; ein eventuell mitgelieferter gebrauchter Akku versteht sich als Gratiszubehör ohne Gewährleistung. Die Laufwerke werden von uns geprüft und funktionstüchtig ausgeliefert. Sollte ein Laufwerk dennoch nicht funktionieren, tauschen wir dieses innerhalb von 30 Tagen nach Kauf gegen ein leistungsähnliches, funktionstüchtiges Laufwerk aus.

Es wird keinerlei Haftung für Datenverluste übernommen, gleich ob sie durch eine defekte Hardware oder Software entstanden sein sollten. Es wird keinerlei Schadensersatz bei Datenverlust oder defekten Daten geleistet, auch nicht für Folgeschäden, die etwa durch einen Datenverlust etc. auch Dritten gegenüber entstehen können. In diesem Zusammenhang der dringende Rat: Sichern Sie so oft wie möglich Ihre kompletten Daten auf anderen|externen Laufwerken oder|und erstellen Sie z.B. auch Backup-CDs|-DVDs. Der finanzielle Aufwand für eine zusätzliche Festplatte oder etwa einen CD-|DVD-Brenner ist im Gegensatz zum Aufwand, verlorene Daten wieder herzustellen, zu vernachlässigen.

Wenn Sie einen Gewährleistungsfall haben, richten Sie bitte Ihr Anliegen in schriftlicher Form (Brief, Fax oder E-Mail) an:

Werkstätten Materialhof
Materialhof-IT
Bahnhofstraße 12-16
24768 Rendsburg
Fax: (04331) 14 33 - 33
E-Mail: service(at)materialhof-it(punkt)de

4. Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Für Verträge, die außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen wurden sowie bei Fernabsatzverträgen gilt das Widerrufsrecht gemäß § 312g BGB.

Alternativ zu dem Direktkauf unmittelbar vor Ort können Sie Waren|Sachen bei Materialhof-IT auch im Fernabsatz erwerben. In diesem Fall erfolgt der Vertragsabschluss durch Abgabe einer eindeutigen schriftlichen oder mündlichen Vertragserklärung|Bestellung per Mail, Fax, Brief oder Telefon durch Sie und wir versenden anschließend die Waren|Sachen an Sie ohne dass Sie die Waren|Sachen vor Ort in Augenschein genommen bzw. geprüft haben. 

Wenn Sie Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind, können Sie für bei uns auf diese Weise erworbene Waren|Sachen, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren|Sachen in Besitz genommen haben|hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren|Sachen, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware|Sache in Besitz genommen haben|hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die

Werkstätten Materialhof
Materialhof-IT
Bahnhofstraße 12-16
24768 Rendsburg
Fax: (04331) 14 33 - 33
Telefon: (04331) 14 33 - 93 10
E-Mail: service(at)materialhof-it(punkt)de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, ein Fax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Ein Muster-Widerrufsformular, das jedoch nicht verpflichtend ist, haben wir Ihnen im Anschluss zu dieser Widerrufsbelehrung zur Verfügung gestellt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Werkstätten Materialhof
Materialhof-IT
Bahnhofstraße 12-16
24768 Rendsburg
Fax: (04331) 14 33 - 33
Telefon: (04331) 14 33 - 93 10
E-Mail: service(at)materialhof-it(punkt)de

• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

_______________________________________________________

Bestellt am ____________________ (*) / erhalten am ____________________ (*)

• Rechnungs-/Lieferschein-Nr.

_______________________________________________________

• Name des/der Verbraucher(s)

_______________________________________________________

• Anschrift des/der Verbraucher(s)

_______________________________________________________

• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 ___________________________________

 • Datum ___________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen

5. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren|Sachen wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren|Sachen zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren|Sachen unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren|Sachen vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren|Sachen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren|Sachen nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren|Sachen nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Bitte achten Sie darauf, dass die zur Rücklieferung vorgesehenen Waren|Sachen vollständig (inklusive aller möglicherweise – auch gratis gelieferten – Zubehörteile, Akkus, Handbücher, Gebrauchsanleitung etc.) und originalverpackt bzw. wie geliefert, einschließlich geeigneter Außenverpackung, auf jeden Fall aber in geeigneter Transportverpackung zurückgeschickt werden.

Ausgenommen von der Rückgabe sind generell Software-Pakete, deren Siegel bzw. Verpackung (der CD|DVD) von Ihnen gebrochen|geöffnet wurde und|oder bei denen der Lizenzaufkleber oder sonstige Bestandteile (z.B.  Handbuch) fehlen. Dies gilt auch für von uns in Ihrem Auftrag installierte Software(-Pakete) wie z.B. Betriebssysteme. Auch hier ist eine Rückgabe nicht möglich. Mögliche Mängel (z.B. Funktionsstörung des Programms) müssen bei neuer Software (z.B. Windows 10) direkt beim Hersteller (z.B. Microsoft) angezeigt werden.

6. Preise und Zahlung

Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. Bei einem Barkauf ist der Kaufpreis sofort bei Empfang der Ware ohne Abzug fällig.

7. Datenschutz

Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Nur die für die Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung notwendigen persönlichen Daten werden von uns gespeichert und im Rahmen der Durchführung der Bestellung ggf. an andere Unternehmen weitergegeben. Sie werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Nur wenn Sie ausdrücklich zustimmen, können Ihnen als Kunden von Zeit zu Zeit Informationen in Form eines Newsletters zugeschickt werden. Sie können dieses Zusenden von Informationen jederzeit durch eine E-Mail an uns (service(at)materialhof-it(punkt)de) wieder abbestellen.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.

8. Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren|Sachen, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Unternehmer, d.h. Kaufleute, Firmen (auch öffentliche Einrichtungen), private Verbraucher (natürliche Personen), die ein Rechtsgeschäft (Kauf) zu einem Zweck abschließen, der überwiegend ihrer gewerblichen oder ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, beachten bitte die Paragraphen des HGB, besonders § 373, § 377 und § 378 HGB, insbesondere aber, etwaige Mängel der (Kauf-)Ware|Sache unverzüglich (21 Tage nach Lieferzeitpunkt) zu rügen. Wird dieser Obliegenheit nicht nachgekommen, gilt die Ware als genehmigt, so dass alle Ansprüche wegen dieses Mangels ausgeschlossen sind. Weitergehende kaufrechtliche Gewährleistung gegenüber o.g. Unternehmern schließen wir aus.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

Der ausschließliche Gerichtsstand aller Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das Gericht, das für uns als Verkäufer zuständig ist, wenn der Kunde keinen Wohnsitz in der Europäischen Union hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht.

Gerichtsstand des Verkäufers ist Rendsburg, Deutschland

April 2016